Sony reicht Patent für potenziellen Move-Nachfolger ein

17. November 2010, 14:17
37 Postings

Pläne zu Bewegungssteuerung mit Kamera und Ultraschall bei US-Patentamt aufgetaucht

Sony Computer Entertainment reichte nun beim US-Patent- und Markenamt das Patent für enie neuartige Bewegungsteuerung ein. Auf den ersten Blick wirkt Sonys Innovation wie eine Mischung aus Microsofts Kinect- und dem eigenen Move-System, schreibt das Branchenmagazin Siliconera.

Ganzkörpersteuerung

Wie den Skizzen zum Patent zu entnehmen ist muss man zur Steuerung, wie bei Playstation Move, einen Controller in der Hand halten. Dieser besitzt ein Gyroskop, einen Beschleunigungssensor, ein Magnometer und einer Ultraschallübermittler. Bei der Empfangstation handelt es sich um ein Ultraschallgerät mit Kamera und Sound-Prozessor. Diese Station wiederum wird an die Konsole angeschlossen.

Einem Entwurf mit Skateboard (siehe Bild links) ist zu entnehmen, dass Sonys vermeintlich geplantes Steuerungssystem Bewegungen des kompletten Körpers erfassen kann. (pd)

Der WebStandard auf Facebook

  • Eine Skizze aus dem Patentantrag Sonys.
    foto: sony

    Eine Skizze aus dem Patentantrag Sonys.

Share if you care.