"Android für Touch, ChromeOS mit Tastatur"

16. November 2010, 09:49
3 Postings

Google-CEO Eric Schmidt macht Positionierung der beiden Betriebssysteme etwas klarer - ChromeOS in den "nächsten Monaten"

Im Rahmen eines einleitenden Interviews bei  Web 2.0 Summit in San Francisco hat Google-Chef Eric Schmidt nicht nur einen kurzen Blick auf die kommende Android-Generation gewährt, sondern auch diverse andere Themen angerissen. Auf die Frage wo man die Grenze bei der Positionierung von Android und dem ebenfalls Linux-basierten ChromeOS zieht, hatte Schmidt denn eine überraschende simple - und neue - Antwort parat: Tastaturen.

Position

Während ChromeOS vor allem für den Netbook-Bereich gedacht ist, sei Android für all jene Geräte besser geeignet, bei denen eine Touch-Nutzung im Vordergrund steht. Zudem gebe es natürlich aber auch ganz unterschiedliche Ansätze bei beiden Systemen, ChromeOS sei einfach die konsequente Weiterführung des Browsers Google Chrome.

Ausblick

Wenig Hoffnungen sollte man sich allerdings darauf machen, dass Google noch heuer ChromeOS-Geräte auf den Markt bringt - wie man ja eigentlich noch Anfang des Jahres angekündigt hatte. Schmidt wollte sich zwar nicht konkret festlegen, seine Formulierung, dass ChromeOS "in den nächsten Monaten" kommt, lässt hier aber wohl wenig Chancen auf eine Veröffentlichung vor Jahresende. (red, derStandard.at, 16.11.10)

  • Bild nicht mehr verfügbar
Share if you care.