Neil Young mit Damenbart

11. November 2010, 19:02
posten

Party des 7inch-Label Cover Recordings am Freitag im Brut Künstlerhaus mit zahlreichen Auftritten - Tags darauf feiert der Club Ladyshave

Singles sind die neuen MP3s. Auf dieser unargumentierten, aber sympathischen Musikliebhaber-Erkenntnis basierend, hat der Wiener Musikpromotor Peter Nachtnebel das 7inch-Label Cover Recordings gegründet. Am Freitag feiert die Vinyl-Plattform, die dem Namen entsprechend ausschließlich Coverversionen veröffentlichen will, im Brut am Karlsplatz ihre offizielle Geburtsstunde, um dort gleichzeitig den ersten Tonträger zu präsentieren.

Subject des ersten Würdigung ist Neil Young. Die Laokoongruppe, bekannt für aberwitzige wie schlaue Vermengungen vieler Genres, steuert eine eingedeutschte Version von Youngs "Out On The Weekend" bei und teilt sich die Single mit der Band Protestant Work Ethic, die sich den Young-Song "Fuckin' Up" vorknöpft. Für junge Menschen: So etwas nennt sich Split-Single, da sich Vinyl im Gegensatz zu MP3s umdrehen lässt und somit Raum für zwei Künstler entsteht - ein höchst soziales Tonträger-Format.

Wobei der Abend noch mehr Neil-Young-Maßnahmen mit sich zieht. Neben genannten Acts treten Oliver Welter von Naked Lunch, Sir Tralala, Ernesty International, der Quellenchor sowie Rainer Krispel und Mike Glück mit Neil-Young- und Eigenmaterial auf. Krispel ist bezüglich Neil Young ein bekannter Wiederholungstäter, drehte er doch schon mit der Verehrungstruppe Youngdozer Songs des Kanadiers durch den Fleischwolf. Mitglieder von Aber das Leben lebt stehen an den Plattenspielern der Labelparty.

Wem das eine Spur zu sehr nach Bier und Altherrenmusik riecht, der verschiebe den Brut-Besuch auf den Samstagabend. Der Club Ladyshave feiert dort zehnten Geburtstag und hat sich im Lauf der Jahre vermehrt zu einer Plattform für elektronische Musik feministischer Prägung entwickelt, um nun auch die Felder Visuals, Design und Gegenwartskultur zu beackern. Zum Jubiläum wird auf bekannte Namen gesetzt: Electric Indigo und die umtriebige Irradiation spielen live. Alles Gute! (lux / DER STANDARD, Print-Ausgabe, 12.11.2010)

12. & 13. 11. Brut/Künstlerhaus, 1., Karlsplatz 5. 22.00

  • Laokoongruppe covert  Neil Young im Brut/ Künstlerhaus
    foto: konkord

    Laokoongruppe covert  Neil Young im Brut/ Künstlerhaus

Share if you care.