Führungsthema: "Mein Mitarbeiter hat Krebs"

9. November 2010, 17:34
20 Postings

Der Umgang von Chefs mit kranken Mitarbeitern war Thema beim HR-Circle - 400.000 Österreicher leben mit Krebserkrankung

Einen Vortrag über das heikle Thema "Meine MitarbeiterIn hat Krebs" gestaltete Anfang November im Rahmern des HR Circles das Team der Österreichischen Krebshilfe Wien. Gerhard Matschnig, CEO Zürich Versicherungs-Aktiengesellschaft, betonte in seinem Statement, dass ein Großteil der Führungskräfte und Kollegen bei diesem Thema überfordert seien: "Niemand ist dazu ausgebildet, mit Krebskranken umzugehen. Dazu braucht man vor allem ein breites Wissen. Eine wertschätzende Kommunikation und ein professioneller Umgang mit erkrankten Mitarbeitern ist einerseits eine Riesenchance für ein Unternehmen, Verantwortung zu zeigen. Andererseits sind gesunde Mitarbeiter stolz darauf, für so ein Unternehmen zu arbeiten".

Rund 60 Prozent der erkrankten Menschen werden wieder gesund. "Man braucht wohl nicht extra zu betonen, wie stark die Motivation und das Engagement von geheilten Mitarbeitern ist, die während ihrer Erkrankung vom Unternehmen gut betreut wurden."

38.500 Menschen erkranken pro Jahr

Gaby Sonnbichler Geschäftsführerin Österreichische Krebshilfe Wien zeigte drastisch die Zahl der Krebsstatistik auf. 400.000 Österreicher leben mit einer Krebserkrankung, bundesweit erkranken pro Jahr 38.500 Menschen. Also hier ist wirklich Hilfe und Unterstützung für Betroffene dringend gefordert.

Der Arbeitspsychologe Stefan Haslinger, Klinischer u. Gesundheitspsychologe zeigte, wissenschaftlich fundiert, in welchen Phasen der Beratungsbedarf auftritt und legt die wesentlichen Aspekte der Beratung dar. Die Chancen eines Beratungsprozesses sieht Haslinger in "der Stärkung des Zusammenhalts und der Solidarität im Arbeitsteam, im Vermittlung von Lösungskompetenzen, in der Bewegung und Entwicklung in zwischenmenschlichen Beziehungen".

Und: "Weiters können Energien wieder auf die eigentlichen Aufgaben und Ziele fokussiert werden, was eine Erhöhung der Arbeitszufriedenheit und einen gewaltigen Motivationsschub mit sich bringt." Die Beratungseinheit ( 50 Minuten) kosten 200 Euro zzg. MwSt. Beratungen erteilen die Psychologen und Mitarbeiter der Österreichischen Krebshilfe Wien. (Christine Wirl, Magazin Training, 10.11.2010)

Link

www.hrcircle.at

Nächster HR Circle Termin:

18. November um 9.00 Uhr: HR-Circle Breakfast mit Roman Szeliga: Humor - Power in Personalwesen und Kommunikation

  • Bild nicht mehr verfügbar

    Laut Zahlen der Krebshilfe leben 400.000 Österreicher mit einer Krebserkrankung, bundesweit erkranken pro Jahr 38.500 Menschen.

Share if you care.