Nexus One soll Android 2.3 schon in den nächsten Tagen bekommen

8. November 2010, 11:26
75 Postings

Mitglied der "Open Handset Alliance" kündigt Auslieferung per Twitter an - Nexus Two verzögert sich angeblich

Spätestens seitdem das "Gingerbread"-Maskottchen vor dem Eingang des Google-Hauptquartiers platziert wurde, ist klar, dass die Veröffentlichung einer neuen Android-Generation kurz bevor steht. Gerüchte gab es in dieser Hinsicht in den letzten Tagen reichlich, nun folgt eine etwas konkretere Information von jemandem, der in dieser Hinsicht eigentlich recht gut informiert sein sollte.

Ausblick

So hat sich mit Alvaro Fuentes Vasquez ein Mitglied des "Leadership Teams" der Open Handset Alliance - und damit der Träger-Organisation der Android-Entwicklung - per Twitter zu dieser Causa geäußert. In einem aktuellen Eintrag heißt es, dass die EntwicklerInnenversionen von Googles Nexus One bereits in den kommenden Tagen mit einem Update auf "Gingerbread" versorgt werden sollen. Der Tweet scheint dabei auch die Informationen der letzten Wochen zu bestätigten, dass die kommende Release als Android 2.3 firmieren wird - und nicht wie lange angenommen als Android 3.0.

Nexus

Damit könnte das Nexus One das erste Gerät überhaupt werden, das "Gingerbread" in die Hände der NutzerInnen bringt. Soll sich doch das - noch immer im Gerüchtestatus befindliche - Nexus Two (oder: Nexus S) aufgrund in letzter Minute aufgetauchter Hardwareprobleme verzögern. Dessen kolportierter Hersteller Samsung gibt sich zu entsprechenden Fragen bislang verschlossen. Offiziell dementiert hat man lediglich, dass ein entsprechendes Gerät im Rahmen eines Presseevents am Dienstag präsentiert werden könnte. Hierfür sieht man offenbar die Vorstellung des Samsung Continuum vor, eines weiteren Android-Smartphones mit - im Gegensatz zum Google-Gerät - angepasster Oberfläche.

Termine

Dass eine neue Softwareversion im Anrollen ist, zeigt auch eine etwas kryptische Anmerkung im Android-Market: Beim Eintrag zum Adobe Flash Player heißt es momentan, dass man ein am 9.11. veröffentlichtes Flash-Update umgehend einspielen solle, um die Funktionstüchtigkeit mit einer kommenden Android-Version zu gewährleisten. In der letzten Woche hatten mehrere Android-Seiten berichtet, dass Android 2.3 am 11.11. offiziell vorgestellt werden soll, eine entsprechende Ankündigung eines Google-Presseevents gibt es bislang allerdings noch nicht. (apo, derStandard.at, 08.11.10)

Share if you care.