"Starten am 1. Jänner mit Höhenflug"

5. November 2010, 17:13
posten

"Offenbar geht es dann darum, Neujahrsvorsätze in die Tat umzusetzen", so Roland Walli von MyHammer.at

STANDARD: Nutzen mehr Männer oder mehr Frauen den Online-Marktplatz für Handwerker und Dienstleister MyHammer.at?

Walli: Bei den Auftragseinstellern haben wir mehr Frauen. Das Verhältnis beträgt etwa 60/40. Unsere Vermutung dazu ist, dass viele Männer zu Handwerksarbeiten sagen: "Kann ich selber" - und dann bleibt die Arbeit aus unterschiedlichsten Gründen liegen. Den Frauen geht die Geduld aus, und sie holen sich dann wen ins Haus, der es richtet.

STANDARD: Wie viele Anfragen kommen monatlich herein?

Walli: Monatlich kommen 3000 neue Ausschreibungen. Tagesaktuell können Handwerker und Dienstleister zwischen 2000 Online-Aufträge wählen.

STANDARD: Was ist am gefragtesten?

Walli: Das ist saisonabhängig. Vor der Heizsaison sind es die Thermensanierung, der Heizungscheck oder die Brennholz-Lieferung. Umzug ist generell stark, wie die Malerei. Was wir seit Beginn der Plattform im Jahr 2006 bemerken, ist, dass wir just am 1. Jänner mit einem Höhenflug starten. Offenbar geht es dann darum, Neujahrsvorsätze in die Tat umzusetzen. Studien dazu haben wir keine, die Vermutung liegt aber sehr nahe.

STANDARD: Die Dienstleister unterbieten sich gegenseitig. In welchem Rahmen bewegt sich das Ganze?

Walli: Wir beziehen uns auf den freien Markt. Jeder Unternehmer weiß, wo seine Grenze liegt. Eine Ich-AG kalkuliert anders als ein mittleres Unternehmen. Es ist aber nicht so, dass das niedrigste Angebot immer gewinnt. Wir scheren auch nicht alle über einen Kamm. In unserem Branchenbuch ist ausgewiesen, wer welche Qualifikationen hat. (Heidi Aichinger/DER STANDARD; Printausgabe, 6./7.11.2010)

Roland Walli ist seit 2006 Country Manager Österreich MyHammer.at. Das Unternehmen wurde vor kurzem mit dem Deloitte Technology Fast 50 Award ausgezeichnet.

  • Roland Walli.
    foto: myhammer.at

    Roland Walli.

Share if you care.