Hühnersuppentopf für die kalte Jahreszeit

Ein Hühnersüppchen hält Leib und Seele zusammen, wärmt  in der kalten Jahreszeit, beugt Erkältungen vor, füllt den Magen und schmeckt einfach gut

derstandard.at/tinsobin
Bild 1 von 10»

Hühnersuppentopf

Zutaten für 8 Personen:

1 Huhn
1 Zwiebel
1 Knoblauchzehe
2 Bund Suppengemüse
2 Lorbeerblätter, 4 Gewürznelken
1 Sternanis, etwas Muskatblüte
Pfefferkörner
Salz, Öl

Suppennudeln, Reis oder Grieß als Einlage

Share if you care
Posting 1 bis 25 von 167
1 2 3 4

Huhn (Ohne Haut, weil sonst bzu fettig!) , viele Knoblauchzehen, Wasser...reicht aus! Danach mit Salz und Pfeffer würzen. Fertig.

eine perfekte hühnerbrühe

oder suppe kann nur mit frittaten veredelt werden ...und sonst gar nichts

Bei dieser Gewürzkombination sollten es aber schon unbedingt ...

... Matzeknödel als Einlage sein!

Bröselknödel tuns auch, ist ohnehin das gleiche.

Lustig, mein Bruder hat das auch einmal gesagt, ...

... ich kann mich aber jetzt nicht genau erinnern, ob ich daraufhin zwei oder drei Monate nicht mit ihm gesprochen habe ...

Nein, wenn Nelken im Spiel sind, müssen es doch einfach Matzeknödel sein - Amen!

Fritatten!!

Das Suppengemüse ist von Anfang an drinnen und köchelt dann 90 min? Leicht absurd. Wieviel Flüssigkeit hat denn in dem Mini-Töpfchen Platz?

Tipp:
Paprikapulver und bei 8 Personen vielleicht ein paar Knoblauchzehen mehr.
liebe Grüße aus Ungarn :)

Das Rezept

klingt interessant und ich werd das evtl. mal so ausprobieren. Die Postings sind alle super und zum vielgepriesenen italienischen Suppenhuhng, der gallina (mit oder ohne Ei) möchte ich noch anmerken, dass ich diese gelben Dinger eher unappetitlich fand, als ich noch in Italien wohnte. Der Geschmack ist IMHO nicht besser, sondern einfach intensiver, weil das Fleisch wohl "reifer" ist. Aber naja, Geschmackssache.

kann man statt huhn auch ente nehmen ????

Nein,

denn dann ist es keine Hühnersuppe sondern eine Entensuppe ;-)

Für die Suppe reichen übrigens Flügel oder Haxen völlig aus.
Die sind auch saftiger als die gekochte Brust.

Sehr gut.
Sternanis verwende ich erst seit kurzem für mein H-Suppenrezept (Vorsicht, nicht zuviel davon).
Dafür fehlt hier noch etwas Ingwer und zum Suppengrün ein Stück Zitronenschale (nachher rausnehmen) und das Petersilgrün kleingeschnitten erst kurz vor dem servieren - und nicht mehr mitkochen.
Wer es mag: einige Spritzer asiat. Fischsauce schaden auch nicht (liefert wertvolle Aminosäuren).

Diese Fischsoße können Sie ja Ihrer Gesundheit zuliebe täglich ein Teeelöfferl nehmen, aber verschonen Sie bitte die Hühnersuppe damit!
Sollte Ihnen diese zu lind sein, nehmen S' lieber etwas Maggi!

Fischsauce hat im Ggs zum Maggi nur geringen Eigengeschmack (eigentlich fast null), wirkt aber wie ein natürlicher Geschmacksverstärker.
Das wussten schon die alten Römer in Vindobona zu schätzen, deren Garum war letztlich identisch mit der heutigen asiatischen Fischsauce.

hab das rezept

jetzt nicht vollstaendig durchgelesen geschweige denn ausprobiert aber (lachen ist gesund) die kommentare haben mich von meiner ungsunden laune befreit...

(Ost)Steirische oder (süd)burgenländische Hendl-Einmachsuppe ist ebenfalls sehr empfehlenswert.

Hat irgendwer schon gepostet, dass man das Huhn am Bild zwar gut braten, aber sicher nicht als Grundlage für eine gute Suppe verwenden kann? Da braucht es schon ein Suppenhuhn.

"aber sicher nicht als Grundlage für eine gute Suppe verwenden kann?"

Natürlich kann man.
Aber man braucht nicht.
Ein zäher Vogel tuts für den zweck auch.

:) doch

ich, aber um mich daran zu erinnern, muszte ich nach Italien migrieren um hier den Auslaender zu geben

das schönste an dem rezept sind eindeutig die kommentare. bist du deppert! eine hühnersuppe und drei seiten postings.
und ich hab jedes davon gelesen ;-)

ich bin auch für halbierte zwiebel ohne öl anrösten, übrigens. und ein bissl ingwer, wegen erkältungskrankheiten.

und überhaupt gibt es an kalten wintertagen, vor allem, wenn man ein bissl kränkelt, nichts besseres als so eine hühnersuppe.

Stimmt, besser ist imho nur noch die sog. Sauer-Scharf-Suppe (Google auch: Hot Sour Soup).

ich glaub, ich fahr jetzt zum renner und kaufe mir einen altwiener suppentopf mit rindfleisch und markknochen. hab ich einen hunger, bis später.

Das ist ein Ganzjahressuppentopf erster Klasse!

das ausgekochte suppengemüse gehört weggeschmissen.

und in den suppentopf gehört frisches gemüse, das vor dem kochen geschält wird.

also wirklich: wer verbreitet solche rezepte?

Posting 1 bis 25 von 167
1 2 3 4

Die Kommentare von Usern und Userinnen geben nicht notwendigerweise die Meinung der Redaktion wieder. Die Redaktion behält sich vor, Kommentare, welche straf- oder zivilrechtliche Normen verletzen, den guten Sitten widersprechen oder sonst dem Ansehen des Mediums zuwiderlaufen (siehe ausführliche Forenregeln), zu entfernen. Der/Die Benutzer/in kann diesfalls keine Ansprüche stellen. Weiters behält sich die derStandard.at GmbH vor, Schadenersatzansprüche geltend zu machen und strafrechtlich relevante Tatbestände zur Anzeige zu bringen.