Bier wird teurer

3. November 2010, 15:14
56 Postings

Brau Union erhöht Preis um drei bis vier Prozent

Wien - Die österreichische Heineken-Tochter Brau Union, Marktführer im Land, erhöht die Preise ab Dezember um 3 bis 4 Prozent, wie Brau-Union-Österreich-Vorstandschef Markus Liebl sagte. Die Bierpreiserhöhung bewegt sich laut Liebl trotz deutlich gestiegener Rohstoffkosten "nur im Rahmen der Inflationsrate der letzten zwei Jahre. Das wird schon akzeptiert". Die Brau Union (Hauptmarken: Zipfer, Gösser, Schwechater, Puntigamer, Wieselburger, Kaiser) hatte das letzte Mal vor zwei Jahren die Bierpreise erhöht.

Die jetzige Verteuerung hat sich seit Sommer abgezeichnet. Nach Konzernangaben sind die Energiekosten um etwa 10 Prozent gestiegen, ebenso die Materialkosten für Karton oder Etiketten. Massiv spüren die Brauer die Getreidepreise: Die Preise für Braugerste liegen laut Brau Union zurzeit um etwa 70 Prozent über den Preisen zu Beginn des laufenden Jahres. (APA)

  • Bild nicht mehr verfügbar

    Bier wird in Österreich noch vor dem Jahreswechsel teurer.

Share if you care.