Giants holen den Titel

3:1-Erfolg für San Francisco im fünften Finalspiel gegen die Texas Rangers - Für die Giants war es der sechste Titelgewinn der Geschichte

Arlington - Die San Francisco Giants haben souverän die World Series in der amerikanischen Major League Baseball (MLB) gewonnen. Im fünften Spiel der Finalrunde setzten sich die Kalifornier auswärts gegen die Texas Rangers 3:1 durch und entschieden damit die Best-of-Seven-Serie mit 4:1 Siegen für sich.

Für die Giants war es bereits der sechste Titelgewinn der Geschichte. Der letzte Triumph lag allerdings schon 56 Jahre zurück. Damals hatten die Giants noch in New York gespielt. Mehr als ein halbes Jahrhundert nach dem Umzug an die Westküste im Jahr 1958 geht die begehrteste Baseball-Trophäe der Welt somit erstmals nach San Francisco. Zuvor hatte man dreimal (1962, 1989, 2002) im Finale den Kürzeren gezogen.

Für den Entscheidung im fünften Finalspiel sorgte Giants-Star Edgar Renteria mit einem Home Run im siebenten Inning. San Francisco hatte sich erst im letzten Vorrundenspiel für die Play-offs qualifiziert. (APA/dpa/Si)

 

Share if you care