Coxinha de Frango - "Hühnerhaxerln"

Dieses brasilianische Fastfood bekommt man in Brasilien an jeder Straßenecke. Außen ist es goldgelb paniert, innen ist es saftig, fast klebrig - ein Rezept unserer Reiseredaktion.

foto: ham
Bild 1 von 13

Für die Füllung der Coxinhas braucht man (je nach geplanter Menge eine) gekochte Hühnerbrust. Man kocht sie einfach in Hühnerwürfelsuppe und hebt die Suppe nach dem Kochen auf, sie wird weiter verwendet. Das Hühnerfleisch wird in kleine Stücke gerissen. Außerdem kommen Tomaten, Zwieben, Knoblauch, frischer Koriander (ganz wichtig!), Salz und Pfeffer zur Füllung.

Share if you care.

    Die Kommentare von Usern und Userinnen geben nicht notwendigerweise die Meinung der Redaktion wieder. Die Redaktion behält sich vor, Kommentare, welche straf- oder zivilrechtliche Normen verletzen, den guten Sitten widersprechen oder sonst dem Ansehen des Mediums zuwiderlaufen ( siehe ausführliche Forenregeln ), zu entfernen. Der/Die Benutzer/in kann diesfalls keine Ansprüche stellen. Weiters behät sich die STANDARD Verlagsgesellschaft m.b.H. vor, Schadenersatzansprüche geltend zu machen und strafrechtlich relevante Tatbestände zur Anzeige zu bringen.