Umfrage: Wiener wollen mehr Individualität beim eigenen Begräbnis

31. Oktober 2010, 12:15
28 Postings
Bild 1 von 8
foto: jus/derstandard.at

Mehr Individualität und weniger Tradition bei der eigenen Trauerfeier: Das wünscht sich fast die Hälfte der Wiener. Das ist eines der Ergebnisse einer Umfrage unter 500 Personen, die von der Bestattung und Friedhöfe Wien (B&F Wien) in Auftrag gegeben worden war. Ein Viertel der Befragten präferiert die bewährten Rituale, neun Prozent sind unentschlossen. Der Rest machte keine Angaben.

Bild: Särge im Schauraum der Bestattung Wien. Auf Wunsch können sie auch umlackiert werden. Erst unlängst hätten Kunden die Farben eines Sportvereins gewählt, von dem der Verstorbene Fan war, berichtet Peter Holeczek, Leiter des Kundenservice von Bestattung Wien.

weiter ›
Share if you care.