"Rainbow" bringt Audio- und Videoaufnahmen in den Firefox

29. Oktober 2010, 10:39
1 Posting

Neue Erweiterung nutzt HTML5-APIs zur einfachen Einbindung in Webseiten - Mit offenen Codecs

Im Rahmen der Mozilla Labs veröffentlicht der Firefox-Hersteller regelmäßig experimentelle Funktionen für den eigenen Browser, auf diese Weise will man frühzeitig Feedback von den BenutzerInnen der eigenen Software bekommen. Der aktuellste Neuzugang in diese Riege nennt sich "Rainbow" (ein Wortspiel in Bezug auf die viel zitierte "Cloud") und ermöglicht die Aufnahme von Audio- und Videomaterial mit dem Firefox.

Beispielhaft

Der Browser greift dabei auf die lokalen Ressourcen eines Rechners zu, und stellt sie Webseiten über fixe HTML5 APIs zur Verfügung. Wie leicht es ist, das Ganze dann in eine eigene Webseite zu integrieren, demonstriert Mozilla mit Beispielcode. Als Codecs verwendet man derzeit Theora (für Video) und Vorbis (für Audio), die Unterstützung für WebM/VP8 steht allerdings ebenfalls auf der aktuellen Wunschliste.

Versuch

Die Rainbow-Erweiterung wird derzeit noch als Pre-Alpha bezeichnet, sie funktioniert momentan ausschließlich mit Mac OS X, Windows und Linux-Versionen sollen allerdings folgen. Voraussetzung ist zudem eine aktuelle Firefox-4-Nightly, frühere Versionen des Browsers sollen nicht unterstützt werden. (apo, derStandard.at, 29.10.10)

Link

Rainbow

  • Artikelbild
    grafik: mozilla
Share if you care.