Bewertungsportal Yelp geht in Österreich an den Start

29. Oktober 2010, 08:13
  • Artikelbild
    screenshot: redaktion

Service will sein Angebot rasch ausdehnen - Restaurants, Geschäfte und Co. mit eigenen Bewertungen versehen

 Das nächste Onlinenetzwerk aus den USA steht in Österreich vor der Tür. Das Bewertungsportal Yelp will mit seinem Service auch hierzulande Fuß fassen und startet ab Freitag "Yelp.at". Das Yelp-Netz besteht aus zufriedenen oder unzufriedenen Kunden, die quer durch die Bank Restaurants, Geschäfte, Ärzte oder auch Beauty-Angebote bewerten.

Seit dem Start im Jahr 2004, wo Yelp seinen Betrieb für San Francisco aufnahm, summierten sich die Bewertungen auf mehr als 13 Millionen Stück, so Miriam Warren, die als "Community Managerin" den Marktstart in Europa leitet.

Reihung

Bisher ist Yelp neben den USA in Kanada, Großbritannien Irland, Frankreich und Deutschland tätig. Dass Österreich bereits als Yelp-Markt Nummer sieben erschlossen wird, liegt laut Warren daran, dass das Land für seinen "weit gefächerten kulturellen Hintergrund bekannt ist". Ausschlaggebender dürfte sein, dass das Portal nach dem Marktstart in Deutschland bereits auf Deutsch übersetzt wurde und so ein weiterer Kleinmarkt erschlossen werden kann.

Das Prinzip von Yelp ist simpel und unterscheidet sich nicht wesentlich von ähnlichen Portalen wie dem von Österreich in die USA expandierten Tupalo-Netzwerk oder dem aus Deutschland stammenden Qype: Die User können Locations ihrer Wahl mit Rating-Sternchen versehen und auch Texte dazu schreiben.

Community

Was Yelp von anderen unterscheide, sei die starke Community-Lastigkeit, betonte Warren. Besonders eifrige Poster werden in die "Yelp Elite Squad" aufgenommen, die auch "off line" bei Events zusammentrifft.

Interessant wird das Portal in Kombination mit mobilen Applikationen: Wer Yelp am Smartphone installiert hat, kann sich Vorschläge rund um den aktuellen Standort holen. Geld verdient Yelp mit Werbung von Einzelkunden. Wer als Businesskunde sein Geschäft propagieren will, bezahlt Geld dafür, prominent als Vorschlag in den Suchen aufzuscheinen. (APA)

 

Link

Yelp.at

Share if you care
22 Postings
Willkommene weitere Plattform für Unternehmer

Ich finde es gut, dass es neben den Qype, Tupalo, Foursquare und Gowalla jetzt auch yelp gibt. Möge der Bessere gewinnen, mal sehen wo uns die Smartphones hinführen - den Unternehmern kann es nur recht sein, in mehreren Plattformen beworben zu werden.

standard poster

hallo liebe poster community,

ich lese ja schon sicher 15 jahre den online standard und hab schon oft über posts gelacht, geärgert, gewundert... aber langsam wird´s hier langweilig. anscheinend glauben manche poster hier, dass man nur mit kritisieren auffällt. oder ihre empörung ist nicht nur gespielt, sondern echt?!? für normale leser, die ihren hausverstand einschalten ist es ja klar, dass man beim informationsgehalt der artikel immer aufpassen muss.

ihr wollt eine gratis zeitung 24/7 aktuell... seid stolz drauf, mit ad-block die werbung ausgeblendet zu haben und dann regt ihr euch auf, dass hier ein paar positiv-gefärbte (also gesponsorte) artikel zu produkten/dienstleistungen erscheinen? hahaha - geh bitte. einfach mal nachdenken!

da schau her

beim standard steht man schon ganz oben....?
vor einigen tagen noch weiter unten, dann wurden euros gespült, und schon oben !!

lächerlich, die unabhängige berichterstattung

Braucht niemand.

Das hat man von Eisenbahn und Auto auch gesagt.

Interessante Kategorien auf yelp.at ...

Zum Beispiel unter "Speis' und Trank" finden sich:
- Kaffee- & Teeläden
- Tante-Emma Läden
- Kiosk & Spätkauf

Unter "Shopping" gibt es:
- Fotoläden
- Tabakläden (wahrscheinlich Trafiken ...)
- Spielwarenläden

Bei "Nachtleben" gefällt mir besonders:
- Comedy-Clubs (sollen Kabaretts sein ...)

Das zeigt Fingerspitzengefühl im Umgang mit regionalen Märkten! So wird das von den Österreichern und Wienern sicher gut angenommen werden ...

Die RTL II-Zuseher sind diesen Jargon schon gewöhnt.

Karlsruhe: Grauenhafter Thai-Imbiss mit internet-affinem Koch hat fünf Sterne. Den erträglichen Thai-Imbiss 2 Straßen weiter kennt Yelp nicht ... wenn mehr Leute bewerten würden, könnte das klappen, derzeit ist's noch eher mau.

Ich habe jetzt unter 'Nachtleben' gesucht

Die sind unter ihrem Firmennamen gelistet, der mit dem Barnamen öfters nichts gemein hat.
Ich frage mich, ob da jemals wer etwas reinschreibt.

Berufsbild Powerposter

Du gibst mir Gratis-X, ich schreib' Dir Top-Bewertung - wer so einem Portal traut, hat schon verloren.

qype

also ich finde qype viel besser als yelp. die sind in D und Ö schon viel länger aktiv und das user interface ist auch cooler...

ja bei diesem artikel fehlt wohl das wort 'advertorial' - gibt ja mehrere andere bewertungsportale die es schon länger in österreich gibt - qype davon eines der besten (finde ich zumindest)

wo sie Bewertungen zu den lokalen Unternehmen in ihrer Muttersprache...

also laut dem offiziellem yelp blogpost

Österreicher haben ab jetzt nicht nur Zugang zu Yelp.at Seite, wo sie Bewertungen zu den lokalen Unternehmen in ihrer Muttersprache miteinander teilen können, sondern auch zu der neuen, beliebten Yelp IPhone Applikation um nahegelegene Boutiquen zu finden.

FALSCH. yelp.at ist auf deutsch, nicht auf österreichsich, auf österreichisch wär der obrige Absatz

Wie ham jetzt ah a Yelp Seitn im Internetz, da könn ma Raunzen und Schimpfen über de Gschaftler in echtn Deitsch und a Handy für den nächsten Würschtelstand gibts ah.

Die Folgen von Heimunterricht im Kuhstadl.

Ich hab gerade meine Firma und unsere Kunden gesucht und auch einiges gefunden. Ich wüßte gerne woher die die Daten gekauft haben, eingetippt hat die wohl keiner...

mich irritiert ein bisschen das kommentar rating system dass einem zur auswahl gibt. "dieser kommentar war lustig | hilfreich | cool"

was soll das? wenn jemand einen blödsinn schreibt möcht ich das auch so bewerten können, so wie überall, das system funktioniert.

mich irritiert der ganze yelp service

ist irgendwie, wie die vielen job-portale
da werden leasingfirmen, die auf der ak-schwarzbuchliste stehen auch gut bewertet.

Eigenartig

eine neues Portal und schon so viele Einträge und Bewertungen... Woher haben die diese Daten??

Die kann man kaufen.

Siehe HEROLD CD.

gibts anscheinend schon ein wenig länger. da sind auch einträge von august drinnen...

großartig - wer am meisten

zahlt, steht dann ganz oben
kebab vs. würstlstand

ja, ...

... bei dir vielleicht!

Die Kommentare von Usern und Userinnen geben nicht notwendigerweise die Meinung der Redaktion wieder. Die Redaktion behält sich vor, Kommentare, welche straf- oder zivilrechtliche Normen verletzen, den guten Sitten widersprechen oder sonst dem Ansehen des Mediums zuwiderlaufen (siehe ausführliche Forenregeln), zu entfernen. Der/Die Benutzer/in kann diesfalls keine Ansprüche stellen. Weiters behält sich die derStandard.at GmbH vor, Schadenersatzansprüche geltend zu machen und strafrechtlich relevante Tatbestände zur Anzeige zu bringen.