Kabale und Liebe

28. Oktober 2010, 17:27
posten

Das Portrait einer Gesellschaft, in der die Menschen nur Marionetten in den Händen der Mächtigen sind

Schillers berühmte Liebesgeschichte um ein junges Paar, das an den unumstößlichen Standesregeln seiner Zeit scheitert, eine Liebe zwischen Arm und Reich, Bürgerlich und Adelig, aussichtslos von Anfang an und durch berechnende Machtspiele und eiskalte Intrige am Ende tödlich. Mit Gertraud Jesserer und Klaus Maria Brandauer als Luise und Ferdinand, Alexander Trojan und Norbert Kappen als deren erbarmungslose Gegenspieler.


Mit:
Judith Holzmeister, Gertraud Jesserer, Johanna Matz, Hilke Ruthner, Erich Auer, Klaus Maria Brandauer, Klaus Behrendt, Sebastian Fischer, Wolfgang Janich, Norbert Kappen,
Alexander Trojan, Franz Zelinka

Regie: Gerhard Klingenberg
Bühnenbild: Josef Swoboda
Kostüme: Leo Bei

Premiere Akademietheater 16. März 1975
Aufzeichnung aus dem Akademietheater 1976

  • Artikelbild
Share if you care.