Viel Lärmen um Nichts

28. Oktober 2010, 17:24
posten

Shakespeares berühmte Komödie um ein ganz und gar unmögliches Liebespaar

Benedict und Beatrice, er, der pointenreiche Eheverweigerer, sie, die Männerhasserin mit der spitzesten Zunge der Weltliteratur, fallen nur allzu gerne auf das Verwirrspiel herein, das die anderen mit ihnen treiben - bis sie keine Worte mehr, dafür aber zu einander finden. Otto Schenks humor- und liebevolle Inszenierung um die beiden vermeintlichen Liebesverweigerer: Christine Ostermayer und Boy Gobert, höchst komödiantisch und zutiefst berührend.


Mit:
Trude Ackermann, Christine Ostermayer, Eva Rieck, Hilke Ruthner, Ernst Anders, Ewald Balser, Boy Gobert, Hugo Gottschlich, Helmuth Janatsch, Tom Krinzinger, Götz von Langheim, Fred Liewehr, Rudolf Melichar, Ernst Princz, Hannes Siegl, Thomas Stroux, Bruno Thost, Philipp Zeska, Heinz Zuber

Regie: Otto Schenk
Bühnenbild:
Günther Schneider-Siemssen
Kostüme:
Maxi Tschunko
Musik:
Kurt Werner

Premiere im Burgtheater 15. März 1975
Aufzeichnung aus dem Burgtheater 1975

  • Artikelbild
Share if you care.