Ein Bruderzwist in Habsburg

28. Oktober 2010, 17:22
posten

Das Habsburgerreich zwischen Reformation und herannahendem 30-jährigen Krieg

Umsturz, Aufbruch und Veränderung, die in der politischen und menschlichen Katastrophe eines grausamen Schlachtens münden - und Rudolf II., römisch-deutscher Kaiser. Er weiß um die Gefahr, zögert, obwohl seine Gegner durchschaut, sucht Kompromisse, wo Entschiedenheit gefragt wäre, verdrängt die Realität, bis es zu spät ist. Ein hochkarätig besetztes Geschichtsdrama um Macht und Ohnmacht: Mit Annemarie Düringer, Attila Hörbiger, Robert Lindner, Alexander Trojan, Heinz Woester und anderen


Mit:
Annemarie Düringer, Achim Benning, Karl Blühm, Viktor Braun, Heinz Ehrenfreund, Hintz Fabricius, Gerhard Geisler, Attila Hörbiger, Helmut Janatsch, Peter Jost, Josef Krastel, Robert Lindner, Karl Mittner, Heinz Moog, Hanns Obonya, Rudolf Paczak, Hannes Schiel, Hans Thimig, Alexander Trojan, Heinz Woester

Regie: Kurt Horwitz und Franz Reichert
Bühnenbilder:
Clemens Holzmeister
Kostüme:
Elli Rolf
Musik:
Hans Totzauer

Premiere Burgtheater 22. Dezember 1963
Eine Produktion der NEUEN THALIA FILM Wien Walfried Menzel IN Zusammenarbeit mit dem ORF 1965

  • Artikelbild
Share if you care.