Wagenburg Hafenstraße in letzten Zügen

28. Oktober 2010, 18:44
136 Postings

Nach einer 24-Stunden-Fristverlängerung bis Freitag 9 Uhr früh von Seiten der Stadt Wien packen die Mitglieder des Wagenplatzes Hafenzufahrtsstraße ihre Habseligkeiten und ziehen mit ihren mobilen Behausungen friedlich ab - Ein Anflug von Trauer ist trotz allgemeiner Hektik schon zu spüren

Nach einer 24-Stunden-Fristverlängerung bis Freitag 9 Uhr früh von Seiten der Stadt Wien packen die Mitglieder des Wagenplatzes Hafenzufahrtsstraße ihre Habseligkeiten und ziehen mit ihren mobilen Behausungen friedlich ab

Bild 1 von 14
foto: mob/derstandard.at

Die meisten Anhänger sind bereits vollgestopft mit allerlei Sachen für die Übersiedlung - nächster Halt ist der bereits existierende Wagenplatz in der Lobau, für den auch ein offizieller Mietvertrag mit der Stadt abgeschlossen wurde. Dass es dort mit den Wägen, die jetzt noch dazu kommen, recht eng wird, ist allen Mitgliedern klar - dennoch wollen sie in der Lobau zumindest einmal den kommenden Winter verbringen.

weiter ›
Share if you care.