Wüstensturm und Liebeslieder

28. Oktober 2010, 17:39
posten

Der US-Singer-Songwriter Rich Hopkins und seine Herzdame Lisa Novak bringen am Freitag Americana-Stimmung ins Kino Ebensee

Ebensee - Gleich und gleich gesellt sich gern. Kein Wunder, dass ein Singer-Songwriter und Gitarrist zu einer Singer-Songwriterin und Gitarristin gefunden hat. Lisa Novak und Rich Hopkins heißt das Liebespaar und Dreamteam des Americana-Sounds, das 2008 gemeinsam das Album Loveland veröffentlichte und heute im Kino Ebensee auftritt.

Benannt ist das Album nach dem Studio, in dem die beiden die Platte einspielten, produzierten und sich alle Aufgaben brav halbe-halbe teilten. Bis auf den alten Sand-Rubies-Klassiker What Am I Supposed To Do schrieben sie alle Tracks gemeinsam und wechseln sich bei den Lead- und Harmonieteilen ab.

An Bass und Schlagzeug halfen alte Kumpels aus Hopkins' Heimat Tucson in Arizona aus: Ken Andree, Bruce Halper, Winston Watson, Paul Valdez und Nathan Sabatino kennt der Wüstenrockfreund von einschlägigen Combos, in denen Hopkins mitwirkte oder gar den Ton angab - von den Luminarios, Sand Rubies, Greyhound Soul oder Giant Sand. Klingende Namen, die den Tucson-Sound in Europa populär gemacht haben. Weniger bekannt und aus Texas stammt Lisa Novak. Sie veröffentlichte in den letzten Jahren drei Alben, die von ihrer dunklen Altstimme getragen werden.

Musikalisch liegt Loveland eher auf der ruhigen Seite, verzichtet dennoch nicht auf Feedbackgitarren, ganz hervorragend zur Liebesbotschaft passenden Texas-Twang, Powerpop, Byrds-Jingle-Jangle oder Frühsiebziger-Stones-Riffs. Ein Hoch der Liebe. (Gerhard Dorfi, DER STANDARD - Printausgabe, 29. Oktober 2010)

  • Rich Hopkins & Lisa Novak live: 29.10., Kino Ebensee, 06133/63 08. 20.30
  • Rich Hopkins & Lisa Novak.
    foto: r.h.com

    Rich Hopkins & Lisa Novak.

Share if you care.