Gran Turismo 5 bringt schnellstes Rennauto der Welt

28. Oktober 2010, 13:28
124 Postings

Formel 1-Ingenieur Adrian Newey konzipierte X1-Prototype nach dem was "technisch möglich" wäre

Sofern es dieses Jahr noch kommt, muss das fünf Jahre in Entwicklung befindliche Rennspiel "Gran Turismo 5" wohl einige Glanzpunkte setzen, um den Gram der wartenden Fans zu vertreiben. Neben über 1.000 Fahrzeugen, 70 Rennstrecken, Online-Modi, Wettereffekten, Tag-Nacht-Wechseln, Schadensmodell und einem Streckeneditor soll ein eigens von Formel 1-Ingenieur Adrian Newey konzipierter Rennwagen dem Spektakel die Krone aufsetzen. Unter Motto "was technisch möglich wäre, wenn es keine finanziellen und regulatorischen Limitierungen gebe", kreierte Newey den "X1-Protype". Die Spielentwickler haben den Boliden nun in einem Promovideo enthüllt.

Testfahrer für den X1-Prototype war Formel 1-Pilot Sebastian Vettel, der auf Anhieb einen neuen Rekord auf der Rennstrecke Nürburgring aufstellte. Der aktuell beste Rundenzeit mit dem X1-Prototype liegt nun bei 1'04.853. Dabei kamen Vettel die beeindruckenden Spezifikationen des Boliden gelegen:

  • Motor: V6 Twin Turbo, 1.500 PS bei 15,000 U/m,
  • Übersetzung: stufenlos, Hinterradantrieb
  • Top Speed: über 450 km/h
  • Gewicht: 545 kg
  • L/B/H: 4750/2180/980mm
  • Beschleunigung: 0-100 km/h in 1,4s; 0-320 km/h in 6,1s
  • Maximale longitudinale oder laterale Beschleunigung: 8.25G bei 300km/h
  • Spezielle Merkmale: ummantelte Reifen, spezieller Lüfter, um den Anpressdruck bei geringen und mittleren Geschwindigkeiten zu erhöhen

Weihnachtsgeschenk?

Bleibt für Fans zu hoffen, dass GT5 noch vor Weihnachten samt X1-Prototype in die heimischen Garagen einfährt. Jüngsten Aussagen nach soll der Titel um den 8. Dezember herum erscheinen. (zw)

Der WebStandard auf Facebook

  • Der X1-Prototype von Red Bull
    foto: sony

    Der X1-Prototype von Red Bull

  • Artikelbild
    foto: sony
  • Artikelbild
    foto: sony
Share if you care.