Office 2011 für Mac gestartet

27. Oktober 2010, 10:24
8 Postings

Word, Excel und PowerPoint mit neuer Oberfläche und Features – Outlook statt Entourage

Microsoft hat seine Office-Suite in neuer Version für Mac OS X auf den Markt gebracht. Neben der neuen Ribbon-Oberfläche, die unter Windows schon 2007 eingeführt wurde, hat Outlook den bisherigen E-Mail-Client Entourage ersetzt.

Neue Oberfläche

Die Ribbon-Oberfläche bietet Zugriff auf die wichtigsten Funktionen, die je nach Anwendung variieren. Weitere Neuerungen sind unter anderem eine 3D-Ansicht zum Anordnen von Ebenen mit Fotos, Texten und Grafiken sowie die Sparklines in Excel. Mit den Sparklines lassen sich kleine Diagramme in einzelnen Zellen erstellen. Die Apple-Version unterstützt auch die Office Web Apps über Windows Live SkyDrive. Dokumente können von mehreren Usern gleichzeitig online bearbeitet werden. Microsoft hat zudem einen neuen Vorlagenkatalog für verschiedene Dokumenten-Layouts integriert.

Versionen

Office 2011 für Mac ist in zwei Versionen erhältlich. Home & Student bringt die Programme Word, Excel und PowerPoint mit. Eine Lizenz kostet 109 Euro. Wer die Software auf drei Rechnern installieren möchte, zahlt 139 Euro. In Office 2011 Home & Business ist zusätzlich Outlook enthalten. Für die Einzellizenz werden 249 Euro fällig, zwei Lizenzen kosten 379 Euro. (red)

Der WebStandard auf Facebook

  • Office 2011 für Mac ist da
    foto: microsoft

    Office 2011 für Mac ist da

Share if you care.