Menschen in der russischen Provinz

7. Mai 2003, 12:25
posten

Großer Preis der Oberhausener Kurzfilmtage für russischen Regisseur Sergej Loznitsa

Oberhausen - Der russische Regisseur Sergej Loznitsa erhält in diesem Jahr den Großen Preis der 49. Internationalen Kurzfilmtage in Oberhausen. Die mit 7 500 Euro verbundene Auszeichnung wird dem 1964 geborenen Filmemacher für seinen Film "Porträt" zuerkannt.

Der knapp halbstündige Film ohne Text zeichnet Porträts von Menschen in der russischen Provinz. Zwei weitere Hauptpreise in Höhe von je 3500 Euro gehen nach Argentinien und Schweden an die Filmer Gustavo Sidlin und Emelie Carlsson Gras. (APA)

  • "Porträt" von Sergej Loznitsa
    foto: kurzfilmtage in oberhausen/ loznitsa

    "Porträt" von Sergej Loznitsa

Share if you care.