Guter Jahrgang - oder: Nicht nur der SLS verleiht Flügel

26. Oktober 2010, 16:24
29 Postings

Positive Geschäftsentwicklung bei Mercedes Österreich

Natürlich, der SLS AMG ist ein ganz besonderes Prunkstück, aber trotzdem: Angesichts des entrückten Preises von 220.000 Euro muss es schon überraschen, wie gut dieser Traumbolide sich in Österreich verkauft, deutlich über 50 Stück waren's seit dem Start im März. Der Finanzminister hat eh schon, selten sprudeln die Steuern so munter, eine Dankadresse an Mercedes-Benz Österreich und die Firma Wiesenthal gerichtet. Na ja, das vermutlich nicht gerade, aber, worauf wir eigentlich hinauswollen: Die Geschäfte laufen endlich wieder gut, auch für die Premiumhersteller, auch für Mercedes, dies der Tenor des traditionellen Jahresrückblicks in Göttlesbrunn.

Er werde, so Importeurs-Chef Bernhard Denk und Wiesenthal-Geschäftsführer Alexander Martinowsky unisono, ein guter Jahrgang, der 2010er. War man im Krisenjahr 2009 noch froh, mit einem blauen Auge davongekommen zu sein - die Abwrackprämie wirkte sich auf die teuren Marken kaum aus -, hat man heuer wieder richtig Tritt gefasst. Generell scheint man in Österreich ja auf ein neues absolutes Rekordjahr zuzusteuern, der 1992er-Rekord (320.094 Neuzulassungen) könnte fallen, und da mischt auch Mercedes kräftig mit. In den ersten neun Monaten meldet man einen Marktanteil von 3,9 Prozent, das sind 9811 neu zugelassene Autos mit dem guten Stern sowie solche der Kleinstwagenmarke Smart.

Richtig Freude bereitet der Absatz von C- und E-Klasse, letztere inzwischen in vier Modellvarianten verfügbar (Limousine, Kombi, Coupé, Cabrio), demnächst komplettiert die zweite Generation des viertürigen Coupés CLS das E-Angebot. Auch die modellgepflegte prestigeträchtige S-Klasse floriert, selbst die angejahrten A- und B-Klassen erfreuen sich dank stimulierender Maßnahmen (=Sondermodelle) guter Nachfrage.

Zudem kommen die forcierten Bestrebungen hinsichtlich Spritspartechnologien und alternativer Antriebe gut an, als nächstes Highlight gesellt sich gegen Jahresende der S 250 CDI hinzu - mit einem Normverbrauch von 5,7 l / 100 km! Wo's besser laufen könnte? M-Klasse. Große SUVs kommen offenbar aus dem Absatztief nur langsam heraus. (Andreas Stockinger/DER STANDARD/Automobil/22.10.2010)

  • Ein Bild von einem Auto, der SLS, und er verkauft sich gut. Doch auch die Nachfrage nach anderen Baureihen hat angezogen.
    foto: werk

    Ein Bild von einem Auto, der SLS, und er verkauft sich gut. Doch auch die Nachfrage nach anderen Baureihen hat angezogen.

Share if you care.