Studie: Afghanistan, Burma und Somalia sind die korruptesten Länder

26. Oktober 2010, 13:41
77 Postings

Korruptionsindex 2010: Österreich und Deutschland gemeinsam auf Platz 15 - Sieger Dänemark, Neuseeland und Singapur

Berlin/Wien - Kriegszustände und Korruption scheinen Hand in Hand zu gehen - zumindest legen das die neuesten Daten nahe, die die Organisation Transparency International (TI) am Dienstag in Berlin veröffentlicht hat. Der Irak schnitt gemeinsam mit Afghanistan, Burma (Myanmar) und Somalia im Korruptionsindex 2010 am schlechtesten ab. Sie gelten laut TI als "sehr korrupt". Österreich verbesserte sich und Deutschland verschlechterte sich im Vergleich zum Vorjahr um eine Position. Beide Länder belegen nun gemeinsam weltweit Platz 15 mit 7,9 von 10 möglichen Punkten. Die "saubersten" Länder sind ex aequo Dänemark, Neuseeland und Singapur mit 9,3 Punkten.

Drei Viertel der Länder liegen unter dem Mittelwert

Transparency International zeigte sich massiv besorgt darüber, dass fast drei Viertel der 178 untersuchten Länder unter dem Mittelwert von fünf Punkten rangieren. Die TI-Vorsitzende Huguette Labelle forderte die internationale Gemeinschaft daher auf, ihre Bemühungen um eine "good governance" (saubere Regierungsführung) in aller Welt zu verstärken und die UN-Konvention gegen Korruption konsequent umzusetzen. Korruption weiter zuzulassen sei inakzeptabel. "Zu viele arme und verletzliche Menschen in aller Welt leiden weiter unter ihren Folgen", so Labelle. Es dürfe "null Toleranz" geben. Angesichts der hohen Summen, die die meisten Staaten zur Lösung der drängendsten Probleme - Instabilität der Finanzmärkte, Klimawandel und Bekämpfung der Armut - ausgeben, bleibe Bestechung ein Hindernis auf dem Weg zu Fortschritten.

Kaum besser als bei den Schlusslichtern Somalia (178./1,1 Punkte), Burma (176./1,4), Afghanistan (176./1,4) und Irak (175./1,5) sieht die Lage in vielen afrikanischen Staaten aus. Aber auch die zentralasiatischen Länder Usbekistan, Turkmenistan, Kirgistan und Tadschikistan fallen negativ auf.

Österreich und Deutschland mit guter Mittelposition

Österreich und Deutschland nehmen im Vergleich der westlichen Demokratien eine gute Mittelposition ein, wobei neben dem Sieger-Trio v.a. die skandinavischen Länder, die Schweiz (trotz Bankenaffäre), Luxemburg und Hongkong glänzen können.

Relativ knapp hinter Österreich liegen die USA (22./7,1), und bereits mit Respektabstand folgen Italien (67./3,9), Rumänien (69./3,7) und Griechenland (78./3,5), das spätestens während der Wirtschaftskrise immer wieder mit massiven Korruptionsvorwürfen konfrontiert wurde. In derselben Liga spielt die aufstrebende Wirtschaftsmacht China (78./3,5), während Russland zur Gruppe der Schlusslichter zählt: Platz 154 von 178 mit 2,1 von 10 möglichen Punkten.

Deutlich verschlechtert gegenüber dem Vorjahr hat sich die Situation nach Angaben von TI in Tschechien, Griechenland, Ungarn, Italien, Madagaskar, dem Niger und den USA. Verbesserungen ermittelte die Organisation hingegen in Bhutan, Chile, Ecuador, Mazedonien, Gambia, Haiti, Jamaika, Kuwait und Katar.

13 Prüfungsverfahren in eineinhalb Jahren

Für den Index wurden laut TI insgesamt 13 Prüfungsverfahren aus dem Zeitraum Jänner 2009 bis September 2010 angewendet, wobei je nach Land mindestens drei, maximal aber zehn Untersuchungen zum Einsatz kamen. Verwendete Studien kamen u.a. von der Weltbank, der Bertelsmann Stiftung, dem Freedom House und dem World Economic Forum (WEF).

Transparency International wies darauf hin, dass bei vielen Ländern ein Vergleich zu früheren Jahren schwierig sei, weil sich die Bewertungsmethoden zum Teil verändert haben. Der "Corruption Perceptions Index" will die "wahrgenommene Korruption" erfassen und stützt sich dabei auf die Einschätzung von Geschäftsleuten und Länderanalysten. Er wird seit 1995 jährlich erstellt. (APA)

  • Nicht ganz so korrupt wie andere Länder ist Österreich
    foto: matthias cremer, montage: derstandard.at

    Nicht ganz so korrupt wie andere Länder ist Österreich

  • Bild nicht mehr verfügbar

    Die Korruptionsweltkarte

Share if you care.