Massive Sicherheitslücke in iPhone lässt Code-Sperre umgehen

26. Oktober 2010, 13:07
328 Postings

Einfache Tastenkombination ermöglicht unbefugten Zugriff

Um sein Handy vor dem Zugriff von Dritten zu schützen, kann bei den meisten Geräten zusätzlich zum PIN der SIM-Karte eine Code-Sperre eingerichtet werden. So auch beim iPhone, dass Nutzer bei aktiver Sperre zur Eingabe eines vierstelligen Zahlencodes oder eines alphanumerischen Passwortes auffordert. Ein Leser des Branchenforums von MacRumors meldete nun, dass das vermeintlich sichere System mit einer einfachen Tastenkombination zu umgehen sei. Damit werde ein unbefugter Zugriff auf die Telefonie-Applikation, das Adressbuch und damit auf Funktionen wie SMS/MMS und Email, sowie auf die Anruf-Historie und die Mailbox ermöglicht.

Tastenkombination

Ist die Code-Sperre aktiviert, ist ohne entsprechendem Passwort eigentlich nur die Wahl des Notrufs möglich. Die Sperre ist allerdings mit einer Tastenkombination umgehbar. Ruft man die Notruf-Wahl auf und gibt eine beliebige Zahlenkombination ein, reicht es anschließend schnell hintereinander auf die grüne Anruftaste und dann auf die Stand-by-Taste zu drücken - schon ist die vollständige Telefon-Applikation samt den oben genannten Funktion verfügbar. Auf den Homescreen und andere Applikationen lässt sich allerdings nicht zugreifen.

BoyGeniusReport hat ein Demo-Video dazu veröffentlicht:

Betroffene Versionen

Wie bei einem iPhone 4 und einem 3GS überprüft, funktioniert der Trick unter iOS 4.1. Laut Meldungen sei er auch auf frühere Versionen von iOS 4.0 anwendbar. Einen Patch hat Apple noch nicht angekündigt, allerdings soll die Sicherheitslücke in der im November erscheinenden Betriebssoftware iOS 4.2 gestopft worden sein. So ist die Umgehung der Code-Sperre mit der bereits verfügbaren Beta-Version von iOS 4.2 nicht mehr möglich. (zw)

 

Der WebStandard auf Facebook

Links

MacRumors

  • Code-Sperre bei iPhones ab iOS 4.0 mit einfachem Trick umgehbar
    foto: derstandard.at/zsolt wilhelm

    Code-Sperre bei iPhones ab iOS 4.0 mit einfachem Trick umgehbar

Share if you care.