Älteste Tür Europas führt in die Steinzeit

26. Oktober 2010, 16:08
25 Postings
Bild 1 von 20

Raubkunst-Datenbank

Seit vergangenen Montag können Holocaust-Überlebende und ihre Verwandten, sowie Kunstsammler und Museen auf eine Online-Datenbank zugreifen, in der über 20.000 Kunstgegenstände verzeichnet sind, die zwischen 1940 und 1944 aus den beiden von Nazi-Deutschland besetzen Ländern Frankreich und Belgien gestohlen wurden. Das Bild zeigt den obersten Kommandierenden der Allierten US-General Dwight D. Eisenhower bei der Inspektion von geraubten Kunstwerken, die von den Nationalsozialisten in einer Salzmine im deutschen Merkers versteckt worden waren.

weiter ›
Share if you care.