Kunst im Haus Miriam

25. Oktober 2010, 10:51
posten

Die Miriamtage sind Kunst- und Kulturtage des Übergangwohnhauses für Frauen in psychischen und sozialen Krisen

Wien - In diesem Jahr finden im Rahmen der Miriamtage am 4. und 5. November eine Werkschau und ein Verkauf von Kunstwerken aus dem Haus Miriam statt. Die Kunstwerke wurden von Frauen aus dem Haus Miriam in einem Kunstprojekt im Atelier Renate Payer / Public Art Projects an sechs Aktionstagen hergestellt. Kreativität und Lust am Künstlerischen prägte den Schaffensprozess im Malen, Drucken, Kleben, und Schneiden.

Es werden kulinarischen Köstlichkeiten aus den Herkunftsländern der Frauen angeboten und es gibt ein musikalischew Rahmenprogramm. (red)

Info

Haus Miriam. Übergangswohnhaus für Frauen in psychischen und sozialen Krisen
Schopenhauerstraße 10, 1180 Wien, Tel 01/408 60 45

Das Programm

Donnerstag, 4. November 2010
ab 14.00 Uhr Kaffee- und Teejause im Hauscafe
14.00 und 16.00 Uhr Hausführungen
17.30 Uhr Vernissage
ab 18.30 Uhr Kulinarische Spezialitäten im Hauscafe
19.30 Uhr "MATO-MATO Duo": Alte Roma- Lieder aus der Slowakei, Ungarn und Russland, "Aroma Kitchen": Eigene Kompositionen auf wienerisch und hochdeutsch.

Freitag, 5. November 2010
ab 14.00 Uhr Kaffee- und Teejause im Hauscafe
14.00 und 16.00 Uhr Hausführungen
ab 18.00 Uhr Kulinarische Spezialitäten im Hauscafe (Buff et)
19.30 Uhr "COSMO" und SchlagzeugerInnen spielen und singen "Lieder, die das Leben verändern"

  • Die Miriamtage finden zum 9. Mal statt.
    foto: flyer haus miriam

    Die Miriamtage finden zum 9. Mal statt.

Share if you care.