Neuer optischer Auftritt für "Wien Modern"

21. Oktober 2010, 20:47
3 Postings

Wien Modern, das größte Festival für Musik der Gegenwart in Österreich, präsentiert sich unter der neuen künstlerischen Leitung von Matthias Lošek und mit einem neuen optischen Auftritt. Basis für die neue Kommunikationslinie ist Johann Strauß. Das "Wien Modern"-Kreuz, das sich über die Symbolfigur legt, soll mit Witz und Ironie ein klares Zeichen für die Moderne setzen. Fuhrer Visuelle Gestaltung hat die neue Linie entwickelt, SKYunlimited zeichnet für Marketing und PR verantwortlich.

Das Sujet findet sich auf sämtlichen Drucksorten und Werbemedien: Broschüre und Katalog informieren über das Programm, 4-Bogen-Plakate und Citylights prägen das Stadtbild. Als Location Branding wurde ein Straßenschild in Kreuzform entwickelt, das vor den 14 Veranstaltungsorten sowie im Stadtraum platziert wird. In Ergänzung wurden Buttons sowie Tischsets für die Festivallounge im Kunsthallencafe produziert. Website, Newsletter sowie der Facebook-Auftritt wurden ebenfalls an das neue Design angepasst. (red)

  • Artikelbild
    foto: skyunlimited
Share if you care.