Am Schauplatz

21. Oktober 2010, 17:22
posten

21.15 bis 22.00 | ORF 2 | REPORTAGE

Dass Menschen einfach auf dem Gelände eines Konzentrationslagers leben können, ist für viele unbegreiflich. Die heutigen Bewohner wiederum verstehen nicht, warum eine hässliche KZ-Baracke vor ihren Fenstern nicht abgerissen werden darf und als Mahnmal stehen bleiben soll. "Lasst die Vergangenheit endlich ruhen!", sagen die einen. Die anderen kämpfen ums Erinnern - vor allem jetzt, da die letzten Zeitzeugen sterben.

  • Artikelbild
    foto: orf
Share if you care.