Frankenstein oder der moderne Prometheus

21. Oktober 2010, 14:40
posten

Das WORT_ensemble präsentiert seine dritte Produktion - derStandard.at/Wien verlost 3x2 Karten für "Frankenstein oder der moderne Prometheus"

Der berühmte Roman von Mary Shelley in der Bearbeitung für die Bühne von Michael Schefts.
Die Verantwortung der Wissenschaft als Kernthema dieser Inszenierung führt auch in die Abgründe der menschlichen Seele: der Wahnsinn des Wissenschaftlers, die Sehnsucht des Wesens nach Liebe - die Angst vor der Einsamkeit, die Furcht vor dem Unbekannten.

Die klassische Horrorgeschichte, geschrieben von einer jungen Frau vor beinahe 200 Jahren - erzählt aus dem Blickwinkel des modernen Menschen, heute, wo die Wissenschaft durch die Möglichkeit der Genmanipulation vor eine ethische Herausforderung gestellt wird.

derStandard.at/Wien verlost 3x2 Karten für "Frankenstein oder der moderne Prometheus" am 30.10.2010 um 19:30 Uhr im 3raum Anatomietheater.

>>>Zum Gewinnspiel

Frankenstein oder der moderne Prometheus
3raum Anatomietheater
Beatrixgasse 11, 1030 Wien
Vorstellungen: 21.10. bis 23.10. und 26.10. bis 30.10 2010
Regie und Bühnenfassung: Michael Schefts
Bühne: Nikolaus Raspotnik
Kostüme: Aleksandra Kica
Musik: Stefan Wolf
Special Make-up Design: Andreas Moravec
Assistenz:
Birgit Elian
Mit: Barbara Grahsl, Dina Kabele, Alois Frank, Nicho Harras, Nikolaus Raspotnik, Michael Schuberth

  • Artikelbild
    foto: 3raum anatomietheater
Share if you care.