Gefährliche Schönheit

22. Oktober 2010, 07:00
5 Postings

Diskussion um kosmetische Operationen, Komponistinnen zuhören, (Geschlechter-)Demokratie und Diotima, ein Monat voller Lust, Sinnlichkeit & Liebe

Bild 1 von 18

Bird Flew Fast

Gertrude Moser-Wagner beschäftigt sich als Bildhauerin in "Bird Flew Fast" mit Sprache und verbindet Wort, Linie, Reflexion und physikalische Fragen auch am Objekt selbst. Der Vogelzug ist Anlass für diese Ausstellung neuerer Objektinstallationen und -konstellationen, die in der Galerie Splitter Art bis 19. November zu sehen ist.

Parallel dazu findet am Donnerstag, 28. Oktober das Projekt "Hallo Irrgast", eine von Moser-Wagner kuratierte Ausstellung mit Symposium an der BOKU Wien statt.

Moser-Wagner lebt als Bildhauerin und Projektkünstlerin in Wien. Sie studierte bei Bruno Gironcoli an der Akademie der Bildenden Künste, wo sie, wie auch an der Angewandten, Lehraufträge inne hatte.
Derzeitiger Fokus auf Konzept, Projektkunst und poetischer Intervention.

Links: Gertrude Moser-Wagner; Edition Splitter & Galerie Splitter Art, Salvatorgasse 10 / Fischerstiege 1-7, 1010 Wien. Öffnungszeiten: Mo-Fr 11.30h-13.00h / 15.30h-17.00h & nach Voranmeldung

weiter ›
Share if you care.