Heide Schmidt unterstützt Rot-Grün Befürworter

18. Oktober 2010, 10:14
76 Postings

Auf einer neuen Homepage für eine rot-grüne Regierung in Wien findet sich auch die ehemalige Chefin des Liberalen Forums

Die Befürworter einer rot-grünen Regierung in Wien legen nach. Neben der Facebook-Gruppe „Rot-Grün für Wien! Alles andere ist Schwachsinn" unterstützen nun auch sechzehn Prominente eine solche Koalition auf einer eigens dafür ins Leben gerufenen Homepage. Neben „den üblichen Verdächtigen" wie der ehemaligen ÖH-Vorsitzenden Barbara Blaha und dem Journalisten Robert Misik ist dort auch die ehemalige Chefin des Liberalen Forums, Heide Schmidt zu finden. „Ich will Rot-Grün in Wien", lautet ihr Statement lapidar. 

Regisseur und Autor David Schalko sieht in einer rot-grünen Regierung „die einzige Chance auf moderne und progressive Konzepte". „Gegen rechte Politik hilft keine rechte Politik sondern die richtige Politik", meint der Kabarettist Peter Hörmanseder. Er traut „auch Maria Vassilakou zu, die Pragmatik des Regierens sehr schnell zu erlernen". 

Bürgermeister Michael Häupl lässt derweil noch nicht erkennen, ob er lieber mit den Grünen oder der ÖVP koalieren will. Er hat angekündigt, in dieser Woche mit „größeren Gruppen" die Koalitionsverhandlungen weiterführen zu wollen. (red, derStandard.at, 18.10.2010)

  • Neben Robert Misik und Barbara Blaha finden sich auch Rudolf Scholten und Peter Kreisky im Unterstützungskomitee.
    screenshot/derstandard.at

    Neben Robert Misik und Barbara Blaha finden sich auch Rudolf Scholten und Peter Kreisky im Unterstützungskomitee.

Share if you care.