Vom Messer zur Moulinette

18. Oktober 2010, 17:06
2 Postings

"Im Laufe der historischen Zeiten verlässt (...) die motorische Kraft den menschlichen Arm" - Die Kultutechnik des Kochens im Wandel der Zeit

Bild 1 von 14
foto: technisches museum der stadt wien

Die Vernaturwissenschaftlichung aller Lebensbereiche ist ein Charakteristikum des 19. Jahrhunderts. Detaillierte Kochrezepte mit konkreten Mengen und Zeitangaben lösten vage Beschreibungen ab. Wirtschafts- und Haushaltsbücher hielten Einzug in die Küche. Wo vor allem im ländlichen Bereich die Koch- und Backzeit oft in Vaterunser angegeben wurden, etablierte sich in den 1870er-Jahren das Gewichtssystem. Es erfolgte eine Vereinheitlichung der Maße.

weiter ›
Share if you care.