Powell: Strafmaßnahmen formell beenden

30. April 2003, 18:58
5 Postings

US-Außenminister für Aufhebung der an Terrorismus geknüpften Irak-Sanktionen

Washington - US-Außenminister Colin Powell hat die Aufhebung jener Sanktionen gegen den Irak gefordert, die die USA wegen angeblicher Unterstützung des Terrorismus durch die Regierung von Saddam Hussein verhängt hatten. Powell habe US-Präsident George W. Bush empfohlen, die Strafmaßnahmen formell zu beenden, teilte der Terrorismus-Beauftragte im US-Außenministerium, Cofer Black, am Mittwoch in Washington mit.

Die Gesetze für jene Länder, die den Terrorismus unterstützten, seien für den Irak nicht mehr zutreffend. Auf der US-Liste Terrorismus unterstützender Länder, gegen die Washington Wirtschaftssanktionen verhängt hat, stehen neben dem Irak die sechs Länder Iran, Libyen, Sudan, Syrien, Kuba und Nordkorea. (APA)

Share if you care.