Hamas lehnt Friedens-Fahrplan ab

30. April 2003, 18:13
10 Postings

Krise zwischen Israelis und Palästinensern könne zu einen Konflikt zwischen Palästinensergruppen gemacht werden

Gaza - Die radikale Palästinenserorganisation Hamas hat den internationalen Friedens-Fahrplan des Nahost-Quartetts zurückgewiesen. Seine Organisation lehne den Fahrplan ab, weil dieser aus dem Konflikt zwischen Israelis und Palästinensern einen Konflikt zwischen Palästinensergruppen machen könne, sagte Hamas-Führer Ismail Hanija am Mittwoch in Gaza. Zuvor hatten die Vertreter des Nahost-Quartetts dem neuen palästinensischen Regierungschef Mahmud Abbas ihren Friedens-Fahrplan übergeben. US-Botschafter Daniel Kurtzer übergab dem israelischen Regierungschef Ariel Sharon den Plan. Dieser sieht unter anderem die Schaffung eines Palästinenserstaats in drei Schritten bis 2005 vor. (APA)

Share if you care.