Justizminister Batic kündigt Prozesse im Fall Djindjic ab Herbst an

30. April 2003, 17:23
posten

Ermittlungen dürften aber noch einige Monate dauern

Belgrad - Die ersten Gerichtsprozesse im Fall des ermordeten serbischen Ministerpräsidenten Zoran Djindjic könnten schon im Herbst beginnen. Der serbische Justizminister Vladan Batic kündigte am heutigen Mittwoch die ersten Verfahren gegen das Organisierte Verbrechen für September an. Nach den Strafanzeigen gegen 45 Personen, die der Verwicklung in die Ermordung von Djindjic beschuldigt werden, sei nun der Sonderstaatsanwalt für die Bekämpfung der Organisierten Kriminalität am Zug, sagte Batic.

Die Arbeit des Untersuchungsrichters dürfte laut Batic aber noch bis zu sechs Monaten dauern. Der Prozess gegen die Mörder Djindjics wird vor dem Senat der Spezialabteilung des Belgrader Kreisgerichts stattfinden, die auf den Kampf gegen die Organisierte Kriminalität spezialisiert ist. Die Verfahren werden im bisherigen Militärgericht in Belgrad stattfinden. Bis Juni soll im Gebäude, in dem es ein eigenes Gefängnis für etwa 200 Häftlinge gibt, der notwendige Umbau abgeschlossen sein, um es den Erfordernissen der Prozesse mit erhöhtem Sicherheitsrisiko anzupassen.(APA)

Share if you care.