Ganz wie Hänsel und Gretel

30. April 2003, 16:33
1 Posting

Mäuse legen Spuren aus Körnern, Zweigen oder Blättern aus, um sich im Wald nicht zu verlaufen

London - Waldmäuse legen wie "Hänsel und Gretel" im Märchen Spuren aus, um sich in der Wildnis nicht zu verlaufen. Wie Wissenschafter der Universität Oxford herausfanden, platzieren die kleinen Nager Körner, Zweige oder Blätter am Boden, um interessante Plätze zu markieren oder den Weg ins heimische Nest zu finden.

Die Forscher steckten nach Angaben des Fachmagazins "BMC Ecology" Waldmäuse in eine Laborumgebung und legten kleine weiße Plastikscheiben aus. Die Mäuse nahmen die Gegenstände beim Entdecken der neuen Umgebung mit, wenn sie sich weiter von ihrem Nest entfernten. In der Studie werde erstmals der Gebrauch beweglicher Wegzeichen für nicht-menschliche Säugetiere beschreiben, hieß es. (APA/dpa)

  • Bild nicht mehr verfügbar
Share if you care.