Australisches Bordell geht an die Börse

30. April 2003, 15:55
posten

Ehemalige Luxus-Callgirl-Chefin Heidi Fleiss half bei der Ausstattung des "Erotik-Disneylands"

Sydney - Das ab Donnerstag an der australischen Börse notierte Bordell "Daily Planet" in Melbourne will nach eigenen Angaben in Sydney ein "Erotik-Disneyland" eröffnen.

Hauptgeschäftsführer Andrew Harris teilte am Mittwoch mit, das Unternehmen sei davon abgekommen, in Sydneys Rotlichtbezirk Kings Cross ein Hotel zu erwerben und habe nun eine drei Mal so große Immobilie für die geplanten Sex-Kinos und -Shops an einem besseren Standort gefunden.

Zum Börsenstart am 1. Mai ließ "Daily Planet" als Ehrengast die als "Hollywood Madam" bekannte ehemalige Luxus-Callgirl-Chefin Heidi Fleiss nach Melbourne einfliegen. "Heidis Ideen, ihre Vergangenheit und ihr Wissen haben uns enorm geholfen", sagte Harris.

Etwa 600 Kleinanleger haben mittlerweile Anteilsscheine an dem Bordell in Höhe von umgerechnet fast zwei Millionen Euro gezeichnet, ein Großaktionär erwarb allein Aktien für mehr als eine halbe Million Euro. (APA)

  • Bild nicht mehr verfügbar

    Heidi Fleiss hilft wo sie kann

Share if you care.