GlaxoSmithKline mit Gewinnsteigerung

30. April 2003, 14:58
posten

London - Der britisch-amerikanische Pharmakonzern GlaxoSmithKline (GSK) hat seinen Vorsteuergewinn im ersten Quartal 2003 von 1,59 Mrd. auf 1,77 Mrd. Pfund (2,54 Mrd. Euro) gesteigert. Wie das Unternehmen am Mittwoch in London mitteilte, stieg der Umsatz von 5,1 auf 5,2 Mrd. Pfund. Den guten Jahresstart führte der Konzern unter anderem auf Kostensenkungen und den Erfolg des Medikaments Advair zurück. Die Verkaufszahlen für das Medikament wurden mit 514 Mio. Pfund beziffert. (APA/dpa)

Share if you care.