Maibaumtoter in Kärnten

30. April 2003, 13:11
posten

Aus 30 Meter Höhe beim Aufstellen des Baumes abgestürzt

Klagenfurt - Ein 43-jähriger Kärntner ist am Dienstag beim Aufstellen eines Maibaumes auf der Hofalm in Oberkärnten tödlich verunglückt. Er starb noch an der Unfallstelle.

Kurt Kristler aus Kötschach (Bezirk Hermagor) war auf der Alm in der Gemeinde Berg im Drautal (Bezirk Spittal) mit dem Entrinden des etwa 35 Meter hohen Maibaumes beschäftigt. Knapp unterhalb des Baumwipfels dürfte er mit seiner Axt die Schlinge der Selbstsicherung, die ihn am glatten Stamm hielt, beschädigt haben. Die Schlinge riss, Kristler stürzte 30 Meter in die Tiefe. Das Notarztteam des Rettungshubschraubers war zwar rasch am Unfallort, doch konnten sie dem 43-Jährigen nicht mehr helfen. (APA)

Share if you care.