Real dementiert Interesse an Beckham

30. April 2003, 11:34
9 Postings

Die Spanier wollen weder mit Manchester United noch mit dem Spieler selbst über einen Transfer nach Madrid gesprochen haben

Madrid - Spaniens Top-Club Real Madrid scheint absolut kein Interesse an Fußball-Superstar David Beckham zu haben. Wie der neunmalige Europapokalsieger am Dienstagabend überraschend mitteilte, habe man "überhaupt nicht die Absicht, über einen Transfer zu verhandeln". Ferner wurde versichert, dass Real weder mit dem Beckham-Club Manchester United noch mit dem englischen Nationalspieler selbst über einen Wechsel gesprochen hat.

In den vergangenen Wochen hatten sich indes Wechselgerüchte immer mehr erhärtet. Vor allem nach dem Viertelfinal-Duell der beiden europäischen Spitzenclubs in der Champions League war Beckham wiederholt mit Real Madrid in Zusammenhang gebracht worden. In der spanischen und englischen Presse war von einer Ablösesumme von 55 Millionen Euro die Rede. Der Mittelfeldstar schien ebenfalls nicht abgeneigt, für Real zu spielen. Allerdings wurde auch vermerkt, dass Beckhams Position im rechten Mittelfeld bei Real mit dem Portugiesen Luis Figo erstklassig besetzt ist.(APA/dpa)

  • Bild nicht mehr verfügbar

    Kein Interesse von Real? Das hat man schon öfters gehört.

Share if you care.