Infineon auf der Suche nach Geld

30. April 2003, 10:02
posten

Anleihe im Umfang 700 bis 725 Millionen Euro - Laufzeit von sieben Jahren

Der deutsche Halbleiterkonzern Infineon Technologies AG holt sich frisches Kapital. Das Unternehmen wird über seine niederländische Tochter Infineon Technologies Holding B.V. eine nachrangige Wandelanleihe platzieren, hieß in einer Presseaussendung. Die Anleihe hat ein Emissionsvolumen von 700 bis 725 Mio. Euro und ist wandelbar in bis zu 69 Mio. Infineon-Aktien oder, nach Maßgabe der Gesellschaft, in einen gleichwertigen Barbetrag in Euro oder eine gleichwertige Bar/Aktien-Kombination. Die Wandelanleihe hat eine Laufzeit von sieben Jahren.

Stärkung der finanziellen Position

Die Anleihe werde vorwiegend wegen der derzeit günstigen Finanzierungsbedingungen im Markt für Wandelanleihen aufgrund niedriger Zinsen und hoher Aktienkursschwankungen platziert, hieß es weiter. Sie soll von institutionellen Anlegern außerhalb der USA gezeichnet werden. Die Transaktion wird von Goldman Sachs International und Morgan Stanley & Co. International durchgeführt. Der Erlös aus der Emission wird zur weiteren Stärkung der finanziellen Position und zur Unterstützung der langfristigen Strategie von Infineon verwendet, hieß es weiter.

Share if you care.