US-Zentralkommando: US-Soldaten erschießen zwei Iraker

29. April 2003, 22:50
2 Postings

Berichte über mehrere Zwischenfälle

El Sailiyah - Die US-Armee hat bei zwei voneinander unabhängigen Zwischenfällen im Irak zwei Einheimische getötet. Wie das US-Zentralkommando am Dienstag im katarischen El Sailiyah erklärte, kamen Soldaten des 5. US-Korps am Vortag in Bagdad unter Feuer, als sie ein verdächtiges Gebäude untersuchten. Die US-Soldaten seien auf "feindliche Kräfte" gestoßen und hätten beim folgenden Schusswechsel einen Iraker getötet sowie einen weiteren verletzt. Auf US-Seite habe es keine Verletzten gegeben.

In Kut im Osten Iraks erschossen US-Marines nach Angaben des Zentralkommandos am Montag einen Iraker, als dieser sie mit seinem Fahrzeug überfahren wollte. Am Dienstag sei zudem ein US-Soldat von einem unbekannten Angreifer in Bagdad angeschossen und verletzt worden. Er sei nicht in Lebensgefahr.(APA)

Share if you care.