Tingeltangel als Lebensform

14. Oktober 2010, 17:08
posten

Mathieu Amalric spielt in seinem vierten Regiewerk "Tournée", einer atmosphärischen Ode an den Glamour von Music-Halls, einen Manager, der eine Burlesque-Truppe durch Frankreich begleitet

Wer dorthin zurückkehrt, von wo er einmal abgehauen ist, möchte dies im Glanz des Ruhmes tun. Joachim (Mathieu Amalric), vormals TV-Produzent, hat sich in die USA abgesetzt, nun plant er eine Tournee durch sein Heimatland Frankreich. Nicht er selbst steht freilich auf der Bühne, sondern eine bunte Gruppe an Showgirls, die The New Burlesque praktizieren - eine Wiederbelebung des erotischen Tanzes als eigene Kleinkunstform. Körperliche Groteske, karnevalesker Überschwang, ironische Genderspiele - you name it, they got it.

Amalric zeigt in seinem bereits vierten Film Tournée, dass er nicht nur ein wunderbarer Schauspieler ist, sondern auch ein talentierter Filmemacher - in Cannes wurde er dieses Jahr gar mit dem Regiepreis geehrt. Tournée atmet ein wenig den Geist von John Cassavetes, einem anderen Schauspielregisseur, der die Künstlichkeit von Rollen verrringern wollte, indem er sie an eine dokumentarischen Praxis heranführte.

Natürlich ist es die Geschichte einer Krise, die Amalric hier als Tingeltangel durch die Provinz erzählt. Das große Ziel, eine Show in Paris, rückt umso ferner, je näher man der Metropole kommt. Während der Diventrupp seinem manisch-nervösen Impresario immer eindrücklicher zu verstehen gibt, dass er auf ihre Darbietungskunst angewiesen ist, kämpft er auf mehreren Bühnen zugleich - zu allem Überfluss gesellen sich auch noch seine beiden Kinder in die Runde dazu.

Amalric gelingt es, seinen Film auf charmante Weise in der Schwebe zu halten - ein loses, oft chaotisches Treiben, das sich immer wieder zu großen Momenten verdichtet: Neben Kunststücken mit menschengroßen Ballons achte man etwa auf den Flirt mit einer Tankstellen-Angestellten. (Dominik Kamalzadeh / DER STANDARD, Printausgabe, 15.10.2010)

 

2. 11., 18.00 Gartenbau; 3. 11., 23.30 Urania

  • Gestresster Impresario einer formidablen Diven-Partie: Mathieu Amalric führt in seinem Spielfilm "Tournée" amerikanische New-Burlesque-Damen durch die französische Provinz.
    foto: viennale

    Gestresster Impresario einer formidablen Diven-Partie: Mathieu Amalric führt in seinem Spielfilm "Tournée" amerikanische New-Burlesque-Damen durch die französische Provinz.

Share if you care.