Pub "Johannes Paul II." wird eröffnet

11. Oktober 2010, 15:49
2 Postings

Lokal soll als nächtlicher Treffpunkt für katholische Jugendliche dienen

In einem Keller unter der römischen Basilika San Carlo al Corso im Herzen Roms ist ein Pub zu Ehren von Johannes Paul II. eingerichtet worden. Das Lokal entsteht mit der finanziellen Unterstützung der Diözese Rom und wird von katholischen Jugendlichen betrieben. "Die Jugendlichen haben inhaltlose Nächte satt. Daher wollen wir Ihnen die Möglichkeit geben, hier Spaß zu haben und auch über Kultur und Spiritualität zu sprechen", sagte Gianluigi De Palo, Präsident des katholischen Verbands ACLI in Rom.

Das Lokal wird am kommenden Donnerstag eingeweiht. Von 19 Uhr bis Mitternacht kann man im Pub Bier trinken und Live-Musik hören. Geplant sind auch Ausstellungen und Buchpräsentationen. "Junge Katholiken zu sein, macht Spaß, diesen Begriff wollen wir vermitteln. Oft ziehen Teenager nachts von einem Lokal zum anderen, ohne wirklich das zu finden, was ihrem Leben Inhalt gibt. Wir wollen ihnen hier ein Treffpunkt geben", sagte De Palo, der das Projekt leitet.

Die Räumlichkeiten, in denen das Lokal untergebracht ist, dienten im Jubiläumsjahr 2000 als Informationsstelle für die Teilnehmer am katholischen Weltjugendtag. Der Pub hat eine eigene Webseite www.gpdue.it und eine eigene Facebook-Seite. (APA)

  • Die Homepage des Pubs, das von 19 Uhr bis Mitternacht geöffnet hat.
    foto: screenshot/www.gpdue.it

    Die Homepage des Pubs, das von 19 Uhr bis Mitternacht geöffnet hat.

Share if you care.