"Genau was ich brauch"

11. Oktober 2010, 11:19
50 Postings

Zielpunkt mit neuer Werbelinie - Hans Krankl als Markenbotschafter - Umsetzung von mang@mang Kommunikation

Der heimische Diskont-Supermarkt Zielpunkt will seine Positionierung als Nahversorger mit einer neuen Werbelinie untermauern. Ab sofort wirbt die heimische Hans Krankl für das Unternehmen im Fernsehen, in Printmedien sowie zukünftig auch im Rahmen von Social Networking-Plattformen wie Facebook. Krankl wird den Konsumenten auch direkt am POS begegnen. Der Slogan "Genau was ich brauch" führt durch die Kampagne und will "auf die angebotene Sortimentstiefe, Markenvielfalt, Preisgestaltung und Qualität des heimischen Nahversorgers sowie die generelle Neuausrichtung bei Zielpunkt" aufmerksam machen.

"Wir freuen uns sehr, ein echtes österreichisches Original als Botschafter für Zielpunkt gewonnen zu haben", freut sich Zielpunkt-Chef Jan Satek über die neue Kampagne. Krankl sei "ein Idol mit einem Bekanntheitsgrad von nahezu 100 Prozent."

Kampagne von mang@mang KOMMUNIKATION

Seit 7. Oktober ist Hans Krankl in insgesamt drei verschiedenen TV-Spots, die während der Kampagnenlaufzeit alternieren, im ORF sowie in den Österreich-Fenstern der Kabelkanäle zu sehen. Printwerbung und Flugblätter runden die Angebotskommunikation ab. Auf Facebook werden demnächst Promotion-Kampagnen umgesetzt. Der Slogan "Genau was ich brauch" wird auch direkt am POS und in den Anzeigen für beispielsweise Personalsuche eingesetzt. (red)


Credits
Auftraggeber: ZIP WARENHANDEL AG | Vorsitzender des Vorstandes: DDI Jan Satek | Marketingleitung: Jeanne Ligthart | Agentur: mang@mang KOMMUNIKATION | Geschäftsleitung: Christian Mang | Konzept: Eva Mang |
AD: Gottfried Halmschager | Text: Peter Moser | Grafik: G2 Grafik OG | Kundenkontakt: Patricia Dundler | Fotografin: Monika Saulich |  TV-Producer: Die Filmemacher | Filmproduktion: Die Filmemacher | Regie: Die Filmemacher | Tonstudio: Cosmix

  • Artikelbild
    foto: accedo
  • Artikelbild
    foto: accedo
Share if you care.