Wii Party: Sinnfreier Riesenspaß

10. Oktober 2010, 12:41
29 Postings

Nintendo beschert mit über 80 Mini-Games reichlich Kost für heitere Spieleabende

Nach einem vierjährigen Höhenflug befindet sich Nintendos Wii diesen Herbst erstmals im Sinkflug - betrachtet man die Verkaufszahlen. Nun, dafür gibt es allerlei Gründe: Das Alter der Hardware ist den Spielen immer deutlicher anzusehen und richtig große Hits wurden in den anfänglichen 9 Monaten eher spärlich gesät. Doch die Millionen Käufer der kleinen Spielebox dürfen zu Beginn des Weihnachtsgeschäfts ihre Staubwedel wieder auspacken und den DVD-Einschub von Spinnweben befreien, denn die kommenden Wochen versprechen wieder reichlich frische Kost für ungezwungene Spieleabende. Den Startschuss macht die Minispielesammlung "Wii Party".

Sammelsurium

Vorbildlich packt Nintendo der Spielesammlung eine Wii-Fernbedienung bei. Und das ist auch gut so, denn die über 80 enthaltenen Spielchen bereiten nur in der Gemeinschaft Vergnügen. Bis zu vier Spieler dürfen gleichzeitig ans Werk gehen und sich beim virtuellen Brettspiel, Tiere-Erraten, Bomben-Weitergeben, Persönlichkeits-Quiz oder Mii-Memory miteinander messen. Drei Spielekategorien mit insgesamt 13 Modi sorgen für jede Menge Abwechslung. Mal spielt man in Teams miteinander oder jeder für sich.

Am besten gelungen sind die Party-Games für bis zu vier Spieler. Bewerbe wie Bingo, eine Gameshow oder eine Punktejagd rund um die Erde sind gespickt mit witzigen Aufgaben und langweilen auch auf Dauer nicht. Die Paar-Spiele umfassen unterhaltsame Herausforderung für kooperative Spieler. Beispielsweise muss man zu zweit für das Gleichgewicht einer Wippe sorgen oder aneinandergekettet durch einen Asteroidensturm navigieren. Innovativ, aber am schlechtesten umgesetzt sind die Bewegungsspiele der Kategorie House-Party. Hierbei muss man etwa Bomben vom Explodieren bewahren, in dem man sie korrekt schüttelt. Leider spricht aber die Steuerung nicht immer korrekt an.

(Promovideo zu "Wii Party")

Licht und Schatten

Als Nachfolger von "Mario Party" macht "Wii Party" einiges besser. Dabei sticht insbesondere der beschleunigte Spielablauf heraus. Weniger gefällt die Bunte, aber hölzerne Präsentation. Gerade für ein reines Multiplayer-Vergnügen stößt die fehlende Unterstützung eines Online-Modus sauer auf. Nichteinmal ein Leaderboard lässt die internationale Party-Gemeinschaft in Wettbewerb miteinander treten. Schade ist auch, dass keiner der Bewerbe präzisere Gesten mit Wii MotionPlus unterstützt. Auf der anderen Seite garantiert dies die leichte Zugänglichkeit für jedermann.

Fazit

Trotz dieser Mängel ist "Wii Party" in jeder Hinsicht ein willkommener No-Brainer für weihnachtliche "Wiideospielkonsumenten". Die unzähligen Mini-Games sind bis auf wenige Ausnahmen überaus unterhaltsam. Sich gegenseitig von einer Plattform zu stoßen oder Freunde mit einem Ball von einem Schwebebalken zu schießen macht immer wieder Spaß. Wer Nintendos Konsole einst für "Wii Sports" oder "Wii Play" gekauft hat, kann mit "Wii Party" definitiv nichts falsch machen. (Zsolt Wilhelm, derStandard.at, 10.10.2010)

Der WebStandard auf Facebook

Links

Wii Party

  • Wii Party (Nintendo) ist für Wii erschienen und wird mit einer Wii-Fernbedienung ausgeliefert.
    foto: nintendo

    Wii Party (Nintendo) ist für Wii erschienen und wird mit einer Wii-Fernbedienung ausgeliefert.

Share if you care.