Logitech bringt Google TV für alle Fernseher

7. Oktober 2010, 11:48
42 Postings

Media-Box "Revue" unterstützt sämtliche Medienformate, Videochats und Android-Apps

Logitech hat eine Set-top-Box für Google TV vorgestellt, die mit allen Fernsehern zusammenspielen soll. Das "Revue" getaufte Gerät verheiratet damit die Möglichkeiten des Internets mit den Angeboten der Rundfunkanstalten. Wie auch Sonys Google TV-Produkte (TV-Geräte und Blu-ray-Player) wird das Produkt bis 2011 allerdings nur in den USA erhältlich sein. Der Marktstart erfolgt noch im Oktober, der Preis liegt bei 299 US-Dollar (umgerechnet 215 Euro).

Alles in einem

Die Box wird mit HDMI-Kabel an Sat/Kabel-Receiver oder direkt mit dem Fernseher verbunden und bietet über WiFi 802.11 b/g/n oder Ethernet sämtliche Funktionen des Android-basierten Google TV. Dadurch kann am TV im Internet gesurft werden, Emails lassen sich abrufen, Video-Streaming-Dienste nutzten und zahlreiche Apps und Spiele aus dem Android Market herunterladen - der WebStandard berichtete.

Zusätzlich dient Revue auch als universeller Medienplayer und für Medien-Streamings im Heimnetzwerk via DLNA-Standard. So lassen sich sämtliche Dateien beliebiger Formate (MP3, AAC, JPEG, DivX, MKV, etc...) abspielen. Über die HDMI 1.3-Schnittstelle können Filme und Videos in 1080p bei maximal 60 Bildern pro Sekunde ausgegeben werden. Externe Datenträger können über zwei USB 2.0-Ports angeschlossen werden.

Darüber hinaus liefert Logitech Revue mit einer Vid HD-App für Video-Chats aus. Optional bietet das Unternehmen eine passende Full HD-Webcam an - für satte 150 Euro. Über USB 2.0 sollten allerdings auch andere Webcams unterstützt werden.

"Fernbedienung" 

Zur Bedienung der Multimedia-Box hat der Hersteller in Zusammenarbeit mit Google eine universelle Tastatur entwickelt, die eine rasche Navigation ermöglichen soll. Neben einem QWERTZ-Keyboard wurden Schnelltasten für häufige Funktionen und ein Touchpad integriert.

Alternativ steht Smartphone-Anwendern (Android und iPhone) eine kostenlose Applikation zur Verfügung, die das Handy zur Fernbedienung macht. So kann Revue auch per Spracheingabe bedient werden. Logitechs Harmony-Universalfernbedienungen und eine kompakterer Mini-Controller mit Tastatur werden ebenfalls unterstützt.

(Promovideo zu Logitech Revue)

Ausblick

Wann Logitech Google TV über Revue genau nach Europa bringen wird, ist bislang nicht bekannt. Auf Anfrage hieß es, dass man in Österreich in absehbarer Zeit eine Produktschau halten werde. Im Zuge dessen dürften wohl nähere Informationen bekanntgegeben werden. (zw)

Der WebStandard auf Facebook

  • Logitechs Revue bringt Google TV für alle Fernseher
    logitech

    Logitechs Revue bringt Google TV für alle Fernseher

  • Revue-Box
    logitech

    Revue-Box

  • Spezifikationen
• HDMI 1.3 with 1080p, 60fps output• 2 USB ports (allowing for added local Google TV storage)• 802.11a/b/g/n wireless connectivity• SPDIF audio out• Ethernet connectivity
    logitech

    Spezifikationen

    • HDMI 1.3 with 1080p, 60fps output
    • 2 USB ports (allowing for added local Google TV storage)
    • 802.11a/b/g/n wireless connectivity
    • SPDIF audio out
    • Ethernet connectivity

  • Das mitgelieferte Keyboard
    logitech

    Das mitgelieferte Keyboard

  • Die Navigations-App für Smartphones ist kostenlos. Full HD-Cam und Mini-Controller sind optional erhältlich.
    logitech

    Die Navigations-App für Smartphones ist kostenlos. Full HD-Cam und Mini-Controller sind optional erhältlich.

Share if you care.