Facebook-Mitbegründer spendet 50.000 Dollar zur Legalisierung von Marihuana

7. Oktober 2010, 11:45
8 Postings

Dustin Moskovitz engagiert sich politisch

Facebook-Mitbegründer Dustin Moskovitz soll einem Bericht der LA Times nach 50.000 US-Dollar für eine Kampagne zur Legalisierung von Marihuana im Bundesstaat Kalifornien gespendet. Zuvor hatte er schon einmal 20.000 Dollar dafür lockergemacht.

Jüngster Milliardär

Moskovitz gilt als jüngster Milliardär der Welt. Der 26-jährige Harvard-Abgänger war ein Zimmerkollege von Mark Zuckerberg und stieg 2008 aus dem Unternehmen aus, um ein eigenes Unternehmen zu gründen. Nach wie vor soll er mit 6 Prozent an Facebook beteiligt sein. Sein Anteil wird auf einen Marktwert von 1,4 Milliarden Dollar geschätzt. (zw)

Der WebStandard auf Facebook

Links

LA Times

  • Dustin Moskovitz
    foto: youtube; derstandard.at/screenshot

    Dustin Moskovitz

Share if you care.