Violette Kartoffel enthält mehr Antioxidantien

Die neue Sorte beinhaltet bis zu zehn Mal mehr Antioxidantien - Positive Wirkung auf Blutgefäße vermutet

Airdrie - Purple Majesty, eine neue violette Kartoffel wird bald in den Supermärkten Großbritanniens zu kaufen sein. Der als "besonders gesund" beworbene Erdapfel verfügt über eine charakteristisch intensive Farbe und enthält bis zu zehn Mal mehr Antioxidantien, sogenannte Anthocyane. Die Erdfrucht wurde von der Colorado State University aus einer alten Art entwickelt. Trotz ihres Aussehens ist die von Albert Bartlett hergestellte Kartoffel nicht gentechnisch verändert, berichtet die BBC.

Um festzustellen, welche gesundheitlichen Vorteile die neue Kartoffel aufweist, hat Bartlett mit der Queen Margaret University und dem Scottish Crop Research Institute zusammengearbeitet. Catherine Tsang, eine der Mitarbeiterinnen an der Studie, erklärte, dass die Anthocyane der neuen Kartoffel ihre charakteristische Farbe geben. Viel wichtiger seien jedoch die antioxidanten Eigenschaften, die auch nach dem Kochen erhalten bleiben.

Positive Wirkung auf die Blutgefäße

Laut den Wissenschaftlern weist die neue Kartoffelsorte Parallelen dazu auf, dass roter Wein für das Herz gesünder ist als weißer. "Auch die roten Kartoffeln enthalten mehr Antioxidatien und Studien haben gezeigt, dass dies eine positive Wirkung auf die Blutgefäße und den Blutdruck hat."

Kartoffel, ursprünglich aus den Anden stammend, gibt es in Tausenden verschiedenen Arten. Viele verfügen über eine tief rote oder violette Farbe. Tests haben ergeben, dass die Purple Majesty in Schottland angebaut werden kann. Eine erste Ernte von 400 Tonnen wird diese Woche bei Sainsbury's in Schottland und dem Südosten Englands verkauft werden. Für das nächste Jahr wird eine größere Ernte erwartet. (pte)

Share if you care