Public Relations Verband Austria sucht wieder den "Kommunikatior des Jahres"

6. Oktober 2010, 13:08
posten

Zur Auswahl stehen: Christian Felber, Manfred Nowak und Science Busters

Der Public Relations Verband Austria sucht wieder den "Kommunikatior des Jahres", mit diesem Titel soll eine Persönlichkeit geehrt werden, die nicht hauptberuflich in der Kommunikationsbranche tätig, aber durch eine besonders hohe Qualität der Kommunikation positiv aufgefallen ist. Zur Auswahl stehen: Christian Felber, Manfred Nowak und die Science Busters. Unter prva.at kann bis Mittwoch, 20. Oktober 2010 (24.00 Uhr) öffentlich mitgestimmt werden.

Der Wahl zum Kommunikator des Jahres 2010 stellen sich:

Christian Felber; Buchautor, freier Publizist und Tänzer, Gründungsmitglied von Attac in Österreich
Begründung der Jury: Felber rückt mit seinen gesellschaftspolitischen und wirtschaftskritischen Analysen verschobene Werte zurecht und setzt sich für eine Welt des sozialen Zusammenhaltes und der globalen Solidarität ein. Er skizziert nachhaltig und mit großem Einsatz ein Wirtschaftssystem, das nicht mehr auf Egoismus und Gier sondern auf Kooperation setzt.

Manfred Nowak; Leiter Forschungsplattform "Human Rights in the European Context", Universität Wien; Direktor Ludwig Boltzmann Institut für Menschenrechte; UNO Sonderberichterstatter über Folter
Begründung der Jury: Nowak ist zu Fragen der Menschenrechte und deren Verletzung regelmäßig mit fundierten, klaren Wortmeldungen in den Medien präsent. Er präsentiert dabei Fakten und lenkt die Aufmerksamkeit der Öffentlichkeit auf ein Thema, das in Österreich sowohl in der medialen Wahrnehmung als auch auf Seiten des Staats unterbelichtet ist.

Science Busters; Heinz Oberhummer (theoretische Physik, TU Wien), Werner Gruber (experimentelle Physik, UNI Wien), Christian Gallei (Art Director und Visual Artist), Martin Puntigam (Dramaturgie, Autor und Kabarettist)
Begründung der Jury: Das Quartett versteht es, auf breiter Ebene technisch-naturwissenschaftliche Inhalte auf lustvolle und unterhaltsame Weise zu vermitteln und liefert damit die überzeugende Demonstration davon, dass Physik nicht mehr das meistgehasste Fach der Schule sein muss und Wissenschaft durchaus für alle verständlich sein kann.

Die Auswertung des Online-Votings bleibt bis zur Verleihung der Auszeichnung "Kommunikator des Jahres 2010" im Rahmen der PR-Gala geheim. Die Gala findet am 25. November im Studio 44 der Österreichischen Lotterien in Wien statt und beinhaltet zusätzlich die Ehrung des österreichischen Staatspreises für Public Relations. (red)

Share if you care.